Eleganz trifft auf High-Tech: Das CABImedia 2.0 System

Den Fernseher verschwinden lassen – CABImedia 2.0 macht es möglich!

 

Einen Fernseher unsichtbar in Wohn- oder Schlafzimmer integrieren? Auch dafür hat CABINET eine Lösung: Das CABImedia 2.0 System. Damit beweist CABINET erneut, dass der Planung eines ganz individuellen Einbauschranks kaum noch Grenzen gesetzt sind. Denn neben einer Vielzahl hochwertiger Accessoires, hat der Kunde ebenfalls die Möglichkeit, sich einen Flachbildschirm in den Einbauschrank integrieren zu lassen – so wird aus einem Einbauschrank nach Maß ein ganz besonderes Highlight!

 

Fernseher im Schrank verschwinden lassen

Unglaublich, aber wahr – eine CABINET Gleittür kann sich sogar in einen Bildschirm verwandeln. Was es dazu braucht? Eine mit dem innovativen System CABImedia 2.0 ausgestattete Tür.CHRISTIAN WEISS.

 

Hochwertige Flachbildfernseher machen es möglich: Dank der schmalen Gerätetiefe lassen sich die neuesten Fernsehgeräte bei CABINET wie unsichtbar in eine Gleittür einbauen – damit Fernsehgenuss ab sofort auch im Schlafzimmer geduldet werden kann. Natürlich ist das System auf Wunsch auch im Wohn- oder Badezimmer möglich.

 

 

Fernseher im Schrank verschwinden lassen durch spezielle Gleittüren von CABINET

 

 

Innovative Technik trifft auf hochwertiges Design – CABINET verbindet mit seinem individuellen CABImedia 2.0 System Ästhetik mit der neuesten Technik.

Der Clou: Mit nur einem Knopfdruck lässt sich die Gleittür in einen Fernseher umwandeln, während der Bildschirm beim Ausschalten wie von Zauberhand von der Schrank-Oberfläche verschwindet. Ein unvergleichliches TV-Erlebnis, das nicht nur optisch, sondern auch funktional überzeugt. Natürlich setzt CABINET auch hier auf höchsten Komfort. Der Bildschirm kann problemlos ferngesteuert sowie mit dem Internet verbunden werden. Auch zusätzliche Lautsprecher sowie eine Anzeige in HD-Qualität sind möglich.

 

 

CATEGORY: Ecklösung, Einbauschrank

Related items

Comments (1)

Das ist ja mal ein informativer, sorgfältig mit Liebe zum Detail geschriebener Artikel. Vielen Dank! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.