Wie Farbe zuhause wirkt – Farrow & Ball Farbexpertin Juliana von Gatterburg im Interview

Die Wohnraumgestaltung mit Farbe macht nicht nur Spaß, sondern verleiht unscheinbaren Räumen ein ganz individuelles Ambiente. Während manche Menschen sich in einer kunterbunten Wohnung wohlfühlen, setzen andere wiederum auf schlichte, klassische Farben, die sich dezent in die Umgebung einfügen. Die Firma Farrow & Ball hat es sich zur Aufgabe gemacht, für jedes Zuhause das passende Farbkonzept zu erstellen.

Seit der Firmengründung im Jahr 1946 stellt das Unternehmen hochwertige Farben und Tapeten an der englischen Südküste her. In Deutschland ist Farrow & Ball mit fünf eigenen Showrooms sowie zahlreichen Fachhändlern vertreten. Hier können sich Interessierte von engagierten Farbexperten beraten und der großartigen Farbvielfalt inspirieren lassen.

Farrow & Ball Showroom in Düsseldorf

Für eine noch größere Gestaltungsfreiheit und noch mehr Individualität im eigenen Zuhause sind die Originalfarben nun auch auf den Schranktüren von CABINET möglich – passend dazu haben wir Juliana von Gatterburg – Farbexpertin und Geschäftsführerin von Farrow & Ball in Düsseldorf – um ein Interview gebeten.

Farrow & Ball Juliana von Gatterburg

Ursprünglich kommt Farbexpertin Juliana von Gatterburg aus dem Textilbereich – „die Liebe zum Handwerk, zu schönen Materialien und Farben haben mich schon immer begleitet“. Kein Wunder also, dass sie mit Farrow & Ball eine Möglichkeit gefunden hat, die Arbeit mit ihrer Leidenschaft zu vereinen.

Seit knapp sieben Jahren ist sie nun Geschäftsführerin des Farrow & Ball Showrooms in Düsseldorf und berät Kundinnen und Kunden, die Lust auf eine farbliche Veränderung haben.

Die richtige Wandfarbe für dein Zuhause

Wandfarbe Tipps und Tricks

Sie beraten Kunden schon seit mehreren Jahren und schaffen es immer wieder, individuelle und tolle Farbkonzepte zu erstellen. Wie genau gehen Sie bei der Farbauswahl vor und gibt es hier Grundregeln, die man beim Kombinieren beachten sollte?

In gewisser Weise spiegelt unser Zuhause wider, wer wir sind und was wir mögen. Genau deshalb ist es so wichtig, sein Zuhause so einzurichten, dass man sich hier wirklich rundum wohl fühlt. Und natürlich spielt auch Farbe eine entscheidende Rolle: Handelt es sich um eine Familie mit fünf Kindern, bei denen im Alltag bereits viel los ist oder ist es eine Person, die viel und intensiv arbeitet und sein Zuhause deshalb als Ort der Entspannung braucht?

Im ersten Schritt schauen wir also, was sich der Kunde für sein Zuhause wirklich wünscht, was ihm gefällt und welches Ambiente geschaffen werden soll. Die Persönlichkeit spielt hier eine entscheidende Rolle.

Damit das Endergebnis harmonisch wirkt, schauen wir im zweiten Schritt auf die vorhandenen Farben und Materialien der Einrichtung. Zum einen sagt die Wahl der Farben und Materialien der einzelnen Möbelstücke bereits viel über die Person aus; zum anderen kann erst durch die richtige Farbkombination ein tolles Gesamtbild entstehen.

Die schönsten Wandfarben

Ein schönes Zuhause dank dieser Wandfarben

Worauf sollte man beim Kombinieren von mehreren Farben achten? Gibt es hier Dos and Don’ts?

Die erste Frage, die man sich hier stellen sollte: Will ich es harmonisch oder doch extravagant und kräftig haben? Und welche Atmosphäre soll kreiert werden?

Wenn ich es beispielsweise daheim wohnlich und gemütlich haben möchte, so bleibt man in einer Farbfamilie – beispielsweise mit verschiedenen aufeinander abgestimmten Blautönen. Hier hilft auch der Farbkreis weiter: Harmonische Wandfarben liegen hier direkt nebeneinander, sodass nicht mehr viel schiefgehen kann.

Die Kombination von komplementären Farben ist deutlich ausdrucksstarker und spannender. Hier werden Farben miteinander in Beziehung gesetzt, die sich auf dem Farbkreis gegenüberstehen. So wird im Raum eine ganz individuelle Spannung erzeugt und das Zimmer wirkt gleich viel lebendiger. Insgesamt raten wir aber immer dazu, bei der Farbauswahl ruhig etwas mutiger zu sein. Schließlich gewöhnt sich unser Auge schnell an Farbe.

Hochwertige Wandfarben von Farrow & Ball

Man sagt ja, dass Farben unser Wohlbefinden beeinflussen – was halten Sie von Aussagen wie Blau wirkt konzentrationsfördernd oder Rot macht aggressiv?

Es ist wirklich bewiesen, dass unser Wohlbefinden von Farben beeinflusst wird. So nutzen wir im Schlafzimmer beispielsweise gerne Töne, mit denen wir Ruhe assoziieren, um dem Raum so mehr Gemütlichkeit zu verleihen. Hellere, muntere Farben wie Grün oder Gelb beispielsweise schaffen ein eher lebendiges Umfeld und eignen sich daher mehr für lebendige Räume, wie einer Küche. Die Farbe Blau regt die Konzentration an und strahlt zudem Sicherheit und Vertrauen aus – sie ist also die perfekte Farbe für das Arbeitszimmer. Und auch helle und weiche Neutral- und Pastelltöne haben eine besondere Wirkung: Sie lassen einen Raum viel weiter und luftiger wirken.

Die richtigen Farben für dein Zuhause - wir haben die besten Tipps und Tricks von Farbexpertin Juliana von Gatterburg für euch zusammengefasst.

Ein letzter Tipp für alle, die Lust auf eine farbliche Veränderung haben?

Traut euch ruhig mehr – und das nicht nur in Sachen Farben! Denn nicht nur Wandfarben, sondern auch Tapeten, Muster und Strukturen erzeugen Spannung im Raum und verleihen diesem so einen ganz besonderen Charakter.

CATEGORY: Inspiration

Das könnte euch auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere