Farben und ihre Wirkung

Die Interior-Farbenlehre: Wir verraten euch, welche Farben zu eurem Zuhause passen

Blau beruhigt, Gelb regt an und Rot belebt. Grün wirkt – je nach Nuance – einerseits erfrischend und konzentrationsfördernd, in dunkleren Tönen eher beruhigend. Schnell wird deutlich, dass auch im Wohnzimmer die richtige Farbgestaltung entscheidend für ein gemütliches Ambiente ist. Wir verraten euch heute, welche Farbe welche Wirkung ausstrahlt und welche Töne sich für welche Räume besonders gut eignen:

 

Welche Farbe hat welche Wirkung?

Ob farbige Wände, Möbel oder Dekoration – Farben beeinflussen unsere Stimmung und lassen auch einzelne Räume ganz unterschiedlich wirken. Erfahrt jetzt, welche Assoziationen die einzelnen Farben in uns auslösen:

 

Rot – die Farbe der Liebe und Leidenschaft

Keine andere Farbe wirkt so sinnlich und energiegeladen wie Rot. Die Farbe steht für Liebe und Leidenschaft und sorgt für ein wahres Statement im Wohnzimmer. Ob in einer warmen Nuance für eine wohlige Atmosphäre oder doch ein kühles und kräftiges Rot: Besonders gut eignet sich die Signalfarbe zur farblichen Akzentuierung im Raum.

 

 

Grau – die Interior-Trendfarbe des Jahres

Graue Wände erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da sie das Wohnzimmer nicht nur elegant und modern wirken lassen, sondern sich auch super mit Weiß und verschiedenen Holztönen kombinieren lassen. Die Trendfarbe wärmt den Raum, nimmt sich optisch zurück und sorgt so für eine wohlige Atmosphäre.

 

 

Grün – natürlich schön

Die Farbe Grün wird meist mit der Natur und Ruhe assoziiert und wirkt für uns deshalb auch so ausgleichend und beruhigend. Dunklere Nuancen suggerieren Sicherheit und Ruhe und verleihen vor allem geräumigeren Zimmern mehr Wohnlichkeit, während gelbliche Grüntöne besonders frisch und vitalisierend wirken.

 

 

Blau – die beliebteste Farbe der Deutschen

Blau ist nicht nur nachweislich die beliebteste Farbe der Deutschen, sondern hat auch eine ganz besondere Wirkung auf uns: Sie lässt uns wach und aufmerksam werden und sorgt, gerade im Wohnzimmer, für ein erfrischendes Gefühl und eine luftige Atmosphäre.
Gerade bei eher dunkleren Zimmern, die nach Norden ausgerichtet sind, eignen sich helle, kräftige Blautöne, da sie Weite vermitteln und den Raum so optisch heller und leichter erscheinen lassen.

 

 

Rosa – die feminine Trendfarbe

Was sich wie der Traum jeder erwachsen gewordenen Prinzessin anfühlt, verzaubert jeden Raum in eine sanfte Oase der Ruhe. Rosafarbene Wände wirken positiv und feminin und so ausgeglichen und beruhigend. Gerade bei kleineren Räumen oder Räumen mit Dachschrägen kann die Farbe Rosa wahre Wunder bewirken, da sie den Zimmern zu optischer Weite verhilft.

 

 

CATEGORY: Inspiration

Das könnte euch auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere