Der perfekte Kleiderschrank für Sie und Ihn

Der perfekte Kleiderschrank – Tipps und Tricks

Kennt ihr dieses Gefühl: euer Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, alles scheint unordentlich und stets hat man das Gefühl, dass man nichts anzuziehen hätte. Zeit für eine Veränderung! Mit diesen einfachen Tipps und Tricks schafft ihr den perfekten Kleiderschrank, der exakt auf eure individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

 

Zu Beginn:

 

  • Euer Kleiderschrank wirkt überfüllt? Dann verabschiedet euch von Allem, was ihr schon länger nicht mehr getragen habt (und wahrscheinlich auch nicht mehr tragen werdet). Ihr werdet merken, dass das Ausmisten des Kleiderschrankes unheimlich befreiend und wohltuend ist!

 

  • Sortiert eure Kleidung nach Jahreszeiten. Verstaut Teile, die ihr momentan nicht benötigt nach hinten, sodass eure saisonale Kleidung immer gut sichtbar und leicht zugänglich ist.

 

  • Eine tolle Möglichkeit für mehr Ordnung im Kleiderschrank ist auch die „Capsule Wardrobe“-Methode. In diesem Beitrag erfahrt ihr, was genau sich hinter dem großen Trend verbirgt.

 

Maßgefertigte Stauraumlösungen

 

 

Da sich die Bedürfnisse von Frauen und Männern in puncto Aufbewahrung im Kleiderschrank häufig unterscheiden, ergibt es in vielen Fällen Sinn, den Schrank auch wirklich nach Mann und Frau aufzuteilen. Wir zeigen euch, wie der perfekte Kleiderschrank für Sie und Ihn aussehen sollte:

 

Der perfekte Kleiderschrank für Sie

 

  • Boxen: Sie bieten idealen Stauraum. Bei CABINET gibt es leinenbezogene Schachteln mit Lederlaschen und Fenstern. Accessoires wie Tücher und Schals, aber auch Dessous lassen sich darin perfekt verstauen, ohne dass die Boxen zu viel Platz einnehmen.

 

  • Körbe aus Metall: Ebenfalls wichtig für die optimale Ordnung im Kleiderschrank: Eingebaute Körbe, die ein- und ausgefahren werden können, sodass hier größere Dinge problemlos verstaut werden können. So können hier von Pullovern und Pyjamas bis hin zu Bettwäsche und Handtücher alles optimal untergebracht werden. Körbe in Metall-Optik geben dem Kleiderschrank zusätzlich einen modernen Touch.

 

  • Schubladen: Schubladen sind ideal für Socken, Unterwäsche, Mützen oder Schals. Mit der richtigen Schubladeneinteilung bieten sie sogar den optimalen Platz für die liebsten Accessoires, wie Uhren oder Schmuck.

 

  • Gürtel- oder Taschenhalter: Mit speziellen Gürtel- und Taschenhalter können die liebsten Stücke ordentlich und platzsparend im Kleiderschrank verstaut werden.

 

  • Schuhregal: Frauen können nie genügend Schuhe haben – und brauchen deshalb auch umso mehr Platz für ihre Sneaker, Highheels und Pumps. Deshalb gehört in einen perfekten Kleiderschrank auch ein zusätzliches Regal für die liebsten Paare.

 

  • Frischer Duft im Kleiderschrank: Für einen frischen und angenehmen Duft im Kleiderschrank sorgen sogenannte „Duftsäckchen“ in verschiedenen Variationen.

 

 

Der perfekte Kleiderschrank für Ihn

 

Da Männer in Bezug auf Kleidung ganz andere Bedürfnisse als Frauen haben, sollte sich hier auch die Ausstattung dementsprechend unterscheiden. Wir haben daher unsere Tipps für den perfekten Kleiderschrank für Ihn zusammengefasst:

 

  •  Kleiderstangen für Hemden und Sakkos: Damit Hemden und Sakkos keine unschönen Falten bekommen, sollten sie stets ordentlich auf Kleiderstangen aufgehängt werden. Damit reichlich Platz vorhanden ist, empfiehlt sich eine Länge von mindestens 100 Zentimetern.

 

  • Stauraum für die Hosen: Damit die liebsten Jeans und Co. stets griffbereit sind, eignen sich spezielle Auszugssysteme mit Aluminiumrahmen, in das bis zu 32 Hosenhalter eingesetzt werden können. Diese sind natürlich gummiert, damit die Hosen nicht herunterrutschen.

 

  • Zusätzliche Schubladen: Auch im perfekten Kleiderschrank für Ihn dürfen Schubladen nicht fehlen. Sie sind besonders nützlich für Socken, Accessoires oder Unterwäsche.

 

  • Ausziehbare Krawattenhalter: Sogenannte Krawattenauszüge sorgen spielend leicht für mehr Ordnung im Kleiderschrank. Diese werden platzsparend an den Korpusseiten befestigt und können bei Bedarf ein- und ausgefahren werden.

 

 

 

CATEGORY: How to

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere