Wohnproblem Dachschräge: Die besten Einrichtungstipps

Dachgeschoss einrichten: Die besten Tipps für eine charmante Einrichtung!

 

Wer in einer Wohnung mit Dachschrägen lebt, weiß genau wie schwierig es ist, das Dachgeschoss einzurichten. Immerhin wirkt die Wohnung mit der falschen Möblierung schnell einengend, es fehlt der nötige Platz und auch allgemein wirkt alles schnell dunkel und düster. Das muss aber gar nicht sein! Denn wenn ihr einige Tipps beachtet, könnt ihr aus einer Wohnung mit Dachschräge ganz einfach eine kleine Wohlfühloase zaubern! Wir zeigen euch, wie ihr euer Dachgeschoss einrichten könnt, um ein wohnliches Ambiente zu schaffen und jeden Quadratmeter optimal zu nutzen!

 

 

1. Helle Farben für eine freundliche Atmosphäre

Fakt ist, dass Dachschrägen Räume gleich dunkler wirken lassen. Deshalb ist es hier umso wichtiger, mit möglichst hellen Farben zu arbeiten, um diesem Problem entgegenzuwirken. Wer also auf helle Wände, Decken und Möbel setzt, sorgt nicht nur dafür, dass das Zimmer optisch nochmals vergrößert wird, sondern auch, dass es freundlicher und offener wirkt. Wer hingegen auf viele Streifen und auffällige Muster setzt, muss damit rechnen, dass der Raum schnell eine gewisse Unruhe ausstrahlt.

 

Dachgeschoss einrichten: Schrank

 

2. Weniger ist mehr!

Da der Platz in Dachgeschosswohnungen sehr begrenzt ist, lautet das Sprichwort hier: „Weniger ist mehr“ – Und dieses „weniger“ beginnt bereits bei den Möbeln! Hier sollte also darauf geachtet werden, dass nur wirklich benötigte Möbel in das Zimmer gestellt werden. Zu viele Möbel wirken nämlich erdrückend und stören das gesamte Raumgefühl. Dasselbe gilt für Dekoration. Einige Vasen und Kissen lassen den Raum elegant und freundlich wirken, zu viele davon bewirken aber das genaue Gegenteil!

 

 

3. Finde den richtigen Schrank

Das Problem bei Dachschrägen: Keine ist wie die andere. Der Steigungsgrad jeder Schräge unterscheidet sich von Wohnung zu Wohnung, weshalb die Möblierung hier etwas kniffliger wird, als bei geraden Wänden. Eine einfache und vor allem platzsparende Methode ist es, auf eine maßgefertigte Lösung zurückzugreifen, die genau an die jeweilige Raumsituation angepasst ist. So kann man die Flächen unterhalb der Schrägen optimal als Raum nutzen, um Bücher, Kleider und mehr unterzubringen. Zusätzlich hat man dadurch auch noch die Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Material, Farbe, Innenleben und mehr – ihr entscheidet, wie euer Dachschrägenschrank am Ende aussehen soll!

 

Dachschräge einrichten: Schrankideen Dachschräge

 

4. Nutze tiefe Möbel

Ein weiterer Tipp, wie das Zimmer trotz der Dachschräge noch groß und geräumig wirkt: Niedrige Möbel. Gemeint sind hier beispielsweise flache Sofas sowie niedrige Couchtische, die dem Raum nach oben hin genügend Luft bieten und damit für einen optischen Ausgleich sorgen.

 

 

5. Sorge für ausreichend Licht

Wie in 1. bereits erwähnt, neigen Räume mit Dachschrägen dazu, dunkel und kühl zu wirken. Zwar helfen helle Farben dabei, den Raum offener und freundlicher zu gestalten, doch erst die richtige Beleuchtung sorgt für eine wohlige Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. Tipp: Wenn ihr euer Dachgeschoss einrichten möchtet, solltet ihr auf Hängeleuchten oder Deckenfluter verzichten, da diese den Raum optisch erdrücken. Viel besser ist es, auf Steh- und Tischlampen, Wandleuchten oder auch auf indirekte Beleuchtung im Schrank zurückzugreifen.

 

 

Dachgeschoss einrichten: Fenster verkleiden

 

6. Spezielle Dachschrägen-Rolläden für deine Fenster

Der große Vorteil bei Dachschrägen: Sie sind meist mit großen Fenstern ausgestattet, die tagsüber für viel Licht sorgen. Doch gerade am Abend, wenn die Sonne untergegangen ist, wirken sie wie tiefe, schwarze Löcher und lassen den Raum kühl und düster wirken. Um die Atmosphäre des Raumes nicht zu stören, solltet ihr daher zu speziellen Dachfenster-Rollläden zurückgreifen. Angepasst an der Wandfarbe der Dachschräge sind tiefe „Löcher“ im Nu verschwunden und die Fenster fügen sich unauffällig dem Gesamtbild des Raumes.

 

 

 

CATEGORY: Dachschräge, How to, Ratgeber

Das könnte dich auch interessieren

Comments (4)

Nachdem der Dachdecker das Dach meiner Wohnung repariert hat, wollte ich jetzt ein paar Ideen sammeln, um mein Dachgeschoss einzurichten. Guter Tipp, helle Wände, Decken und Möbel zu haben. Der Raum ist nämlich relativ klein uns das wäre gut, wenn er optisch vergrößert wäre. Danke

Gerne. Wir freuen uns, dass dir der Beitrag gefällt!

Ich habe auch ein Zimmer im Dachgeschoss und habe für die Dekoration einen Raumgestalter engagiert. Der soll sich darum kümmern, dass ich mit den Dachschrägen leben kann. Mir gefällt, dass dadurch viel Licht in das Zimmer fällt, aber unpraktisch ist, dass Raum durch die Schrägen verloren geht.

Wir sind auch gerade mit dem Dachgeschossausbau beschäftigt und werden den neuen Wohnraum als Kinderzimmer nutzen. Wichtig sind vor allem gute Rollos, denn in der Tat sehen die Fenster nachts etwas gruselig aus. Wir werden uns deshalb nach den entsprechenden Dachfensterrollos umsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere