Der Ankleide(t)raum: Zuhause bei Bloggerin Nadine Weckerle – Teil 1

Zu Besuch bei Instagram-Bloggerin Nadine Weckerle

Achtung, München-Fans! Heute geht es in eine der wohl schönsten Städte Deutschlands. Instagram-Bloggerin Nadine Weckerle zeigt uns hier ihr ganz persönliches Reich und lädt uns ein, einen Blick auf ihr wohl liebstes Zimmer zu werfen – ihr maßgefertigtes Ankleidezimmer.
Den absoluten Mädchentraum einer eigenen Ankleide samt Swarovski-Griffen, verspiegelten Rückwänden und mehr hat sich Nadine Weckerle gemeinsam mit ihrem Mann in ihrem neuen Zuhause im Herzen von München realisiert.

Dafür hat sich das Paar im Vorfeld in der CABINET-Erlebniswelt in München von zahlreichen Schrankbeispielen inspirieren lassen. Damit am Ende auch alles perfekt ist, haben sich die CABINET-Fachhändler ausreichend Zeit genommen, um alle Möglichkeiten durchzusprechen. Und ziemlich schnell war sicher: es soll die Traumankleide „Neo Romantic“ mit einer passenden Mittelkommode für Accessoires wie Schmuck, Tücher und mehr werden.

Passend zum Interior der restlichen Zimmer des neuen Zuhauses, sollte die Ankleide in einem schlichten Weiß gehalten werden. Wichtig war auch, dass der begehbare Kleiderschrank reichlich Platz für all ihre Handtaschen und natürlich auch die geliebte Schuhsammlung bietet. Als optische Highlights sollten die Schubladen mit edlen Swarovskigriffen ausgestattet werden. Denn diese strahlen, gerade Kombination mit den verspiegelten Rückwänden, einen Hauch von Luxus aus und verleihen der Ankleide so einen besonderen Look.

Die Montage der Blogger Ankleide

Sechs Wochen nach der Planung und des Aufmaßes war es  soweit. Das Montageteam von CABINET-München war vor Ort, um die Ankleide samt Mittelkommode aufzubauen.

Wir sind tagtäglich bei den unterschiedlichsten Kunden vor Ort, um verschiedene Einbauschränke, Raumteiler oder auch Sideboards zu montieren. Eine Ankleide in dieser Größenordnung ist jedoch eine ganz besondere Herausforderung, weshalb wir uns umso mehr auf dieses Projekt gefreut haben.Christian Hampel, Schreinermeister

Nach drei intensiven Arbeitstagen war es dann soweit. Die Ankleide stand – und wirkte noch viel schicker und extravaganter als erwartet:

Ich bin wirklich begeistert von der präzisen Arbeit des Teams und natürlich auch von dem Endergebnis. Aus den wirklich vielen Einzelteilen hat es das Team geschafft, in kürzester Zeit einen leeren Raum in ein tolles Ankleidezimmer zu verwandeln. Es ist wirklich noch schöner geworden, als ich es mir vorgestellt habe.Nadine Weckerle, Instagram-Bloggerin

Wie Nadine ihre Ankleide eingerichtet hat, was ihr hier besonders wichtig war und wie das Endergebnis aussieht? Das erfahrt ihr bald im 2. Teil von „Der Ankleide(t)raum: Zuhause bei Bloggerin Nadine Weckerle“.

CATEGORY: Inside CABINET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.