SCHLAFZIMMER

IMPRESSIONEN

RUHIGE ELEGANZ

Wo der Geist entspannen soll, braucht er Ruhe und Muße. Ein CABINET erleichtert nicht nur im Schlafzimmer Ordnung zu halten: Die Schranktüren lassen sich wie ein Chamäleon an den Grundton des Interieurs anpassen. Sie können exakt in der Farbe der Wände gestaltet werden, mit dem Holz des Nachttisches korrespondieren oder das Muster des Bettüberwurfs aufnehmen - ganz nach Wunsch. Vielleicht führen sie auch in eine separate Ankleide, die dank hochwertiger Innensysteme zum behaglichen Refugium wird.

INTERIOR DESIGN

Interior-Designer greifen deshalb gern auf das CABINET System zurück, weil ihren Ideen hier so gut wie keine Grenzen ­auferlegt sind. Eric Kuster zum Beispiel, Amsterdams Spezialist für luxuriöses ­Wohnen, nutzte die Vielfältigkeit des Programms, um ein sinnlich-urbanes ­Schlafzimmer mit einer CABINET Ankleide mit Türen in schwarz lackiertem Glas zu ergänzen.

Gestaltungsfreiheit herrscht auch im Schrankinneren: Viele Details lassen sich in Farbe und Material auf die Türen abstimmen, etwa Schubladenblenden oder Fachbodenkanten, die hier passend in schwarz lackiertem ­Glas bzw. mit Glasoptikkanten gefertigt wurden.

PINATO

Die Türen des Programms PINATO, die der mehrfach ausgezeichnete Designer Stefan Ambrozus für CABINET entwarf, schaffen die perfekte Illusion: In geschlossenem Zustand wirken sie wie eine klassisch vertäfelte Wand. Dabei verbergen sie allen Komfort eines modernen Schrank-Interieurs und sind mit raffiniertester Gleittechnik ausgestattet. Die Türen gibt es optional auch ohne Kassetten, mit vollflächigem Dekor oder farbigem Glas.

PINATO Türen sind sowohl nach Wunsch farbig lackiert als auch mit eingesetzten Facettenspiegeln erhältlich.

Die Technik bleibt unsichtbar:

Die Rollen sind in die Tür eingearbeitet, die Gleitschienen können - wenn Sie es wünschen - in den Boden eingelassen werden.

Eine PINATO Tür kann auch die persönliche Lieblingsfarbe tragen: Das System ist in allen Schattierungen mehrerer gängiger Farbskalen lackierbar.

CABINET FRONT

Eine CABINET Front gibt jedem Schlafzimmer eine persönliche Note: Glas in kühlen Farben wirkt beruhigend. Holz sorgt für eine warme, entspannende Atmosphäre. Das CABIprint®-Verfahren ermöglicht die vielfältige Individualisierung durch Aufdruck eigener Motive.

Die detailgenaue Verarbeitung trägt zur Wirkung einer Front entscheidend bei: Der Hochglanz-Effekt bei Glas entsteht durch die Lackierung auf der Rückseite. Für das Nussbaumfurnier (li. unten) wurde Splintholz zu lebendigen Mustern zusammengefügt. Und unten rechts tragen sogar die Schubladen dank Bedruckung einen Zebra-Look - als Erinnerung an die eigene Fotosafari.

INDIVIDUELLE RAUMVERHÄLTNISSE

Für große wie kleine Raumverhältnisse ist CABINET gleichermaßen perfekt geeignet. Ob es sich um eine luxuriöse Ankleide über Eck handelt oder um den schönen Einbau unterm Dach, der Wohnaccessoires ebenso Platz bieten muss wie der Garderobe: Die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten garantieren in jedem Fall ein Maximum an Stauraum.

Praktisches Zubehör, feine Details: ausziehbare Drahtkörbe, lederummantelte Griffe.

ALTBAUTEN

Die moderne Technik eines CABINET lässt sich auch in Stil-Altbauten harmonisch integrieren. Die Laufschienen an der Decke können mit einer Stuckleiste verblendet werden oder, wie hier, unterhalb einer in Wandfarbe gehaltenen Leiste verlaufen, die zum Stuckfries überleitet.

"Lloyd Loom", ein in den 20er Jahren in den USA erfundenes Material aus fein gedrilltem Papier. Der Lack, transparent oder in Farbe nach Wunsch, macht das Geflecht robust und pflegeleicht.

 

Interior-Designer greifen deshalb gern auf das CABINET System zurück, weil ihren Ideen hier so gut wie keine Grenzen ­auferlegt sind. Eric Kuster zum Beispiel, Amsterdams Spezialist für luxuriöses ­Wohnen, nutzte die Vielfältigkeit des Programms, um ein sinnlich-urbanes ­Schlafzimmer mit einer CABINET Ankleide mit Türen in schwarz lackiertem Glas zu ergänzen.

Gestaltungsfreiheit herrscht auch im Schrankinneren: Viele Details lassen sich in Farbe und Material auf die Türen abstimmen, etwa Schubladenblenden oder Fachbodenkanten, die hier passend in schwarz lackiertem ­Glas bzw. mit Glasoptikkanten gefertigt wurden.

Die Türen des Programms PINATO, die der mehrfach ausgezeichnete Designer Stefan Ambrozus für CABINET entwarf, schaffen die perfekte Illusion: In geschlossenem Zustand wirken sie wie eine klassisch vertäfelte Wand. Dabei verbergen sie allen Komfort eines modernen Schrank-Interieurs und sind mit raffiniertester Gleittechnik ausgestattet. Die Türen gibt es optional auch ohne ­Kassetten, mit vollflächigem Dekor oder farbigem Glas.

PINATO Türen sind sowohl nach Wunsch farbig lackiert als auch mit eingesetzten Facettenspiegeln erhältlich.

Die Technik bleibt unsichtbar:

Die Rollen sind in die Tür eingearbeitet, die Gleitschienen können - wenn Sie es wünschen - in den Boden eingelassen werden.

Eine PINATO Tür kann auch die persönliche Lieblingsfarbe tragen: Das System ist in allen Schattierungen mehrerer gängiger Farbskalen lackierbar.

Eine CABINET Front gibt jedem Schlafzimmer eine persönliche Note: Glas in kühlen Farben wirkt beruhigend.

Für das Nussbaumfurnier wurde Splintholz zu lebendigen Mustern zusammengefügt.

Hier tragen sogar die Schubladen dank Bedruckung einen Zebra-Look - als Erinnerung an die eigene Fotosafari.

Für große wie kleine Raumverhältnisse ist CABINET gleichermaßen perfekt geeignet. Ob es sich um eine luxuriöse Ankleide über Eck handelt oder um den schönen Einbau unterm Dach, der Wohnaccessoires ebenso Platz bieten muss wie der Garderobe: Die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten garantieren in jedem Fall ein Maximum an Stauraum.

Praktisches Zubehör, feine Details: ausziehbare Drahtkörbe, lederummantelte Griffe.

Die moderne Technik eines CABINET lässt sich auch in Stil-Altbauten harmonisch integrieren. Die Laufschienen an der Decke können mit einer Stuckleiste verblendet werden oder, wie hier, unterhalb einer in Wandfarbe gehaltenen Leiste verlaufen, die zum Stuckfries überleitet.

"Lloyd Loom", ein in den 20er Jahren in den USA erfundenes Material aus fein gedrilltem Papier. Der Lack, transparent oder in Farbe nach Wunsch, macht das Geflecht robust und pflegeleicht.

CABINET TIPP

Eine überfüllte Wäscheschublade ist kein idealer Ort für exquisite Dessous. Edle Materialien wie Seide oder Spitze leiden unter der Reibung, die in der Enge entsteht. Besonders fatal: Das platzsparende Zusammenklappen von feinen Bügel-BHs lässt den Stoff an den Nahtstellen schnell brüchig werden. Deshalb wird kostbare Unterwäsche am besten locker ausgelegt, zum Beispiel in einem Tablar-Auszug mit Glasfront.

 

Ausstattung

Die Kassettentüren des Programms PINATO wurden passend zum Roséton der Wandfarbe lackiert; als harmonische Ergänzung wurde für das begehbare Innenleben ein warmer Buchenholzton gewählt. Glasböden und integrierte Beleuchtung gehören optional zur Wahlausstattung.

Für die Ankleide wurde hinter dem Bett ein Teil des Schlafzimmers abgetrennt. Da bei CABINET jedes Element maßgefertigt wird, lässt sich der dadurch gewonnene Platz bis auf den letzten Millimeter über Eck als Stauraum nutzen.

Die Türen des Programms PINATO, die der mehrfach ausgezeichnete Designer Stefan Ambrozus für CABINET entwarf, schaffen die perfekte Illusion: In geschlossenem Zustand wirken sie wie eine klassische vertäfelte Wand. Dabei verbergen sie allen Komfort eines modernen Schrank-Interieurs und sind mit raffiniertester Gleittechnik ausgestattet. Die Türen gibt es optional auch ohne Kassetten, mit vollflächigem Dekor oder farbigen Glas.

Die detailgenaue Verarbeitung trägt zur Wirkung einer Front entscheidend bei: Der Hochglanz-Effekt bei Glas entsteht durch die Lackierung auf der Rückseite.

Schön: die Ankleide in eierschalenfarbenem Glas. Bestens ausgenutzt und praktisch: über Eck und teilbegehbar.

Wo der Platz so begrenzt ist wie in diesem Gästezimmer unterm Dach, sollte jeder Millimeter Stauraum genutzt werden. Ein Türsystem von CABINET, das exakt in die Schräge eingepasst wird, macht's möglich.

GALERIE

Hier finden Sie alle Bilder auf einem Blick! Lassen Sie sich inspirieren!

Zur Galerie

SCHRANK-CHECKLISTE

Checkliste herunterladen (PDF)

Stimmen Sie Ihren CABINET perfekt auf Ihre Bedürfnisse ab!

Teilen Sie uns per Checkliste mit, was in Ihrem CABINET Platz finden soll!

Checkliste herunterladen (PDF)

 

Sie können sich nicht auf Anhieb für ein Produkt entscheiden oder haben individuelle Wünsche?
Dann nutzen Sie den Merkzettel, um Ihre Favoriten zu sammeln. Den Merkzettel können Sie dann bei Ihrem Gespräch mit CABINET mitbringen und uns so Ihre Wünsche und Vorstellungen mitteilen.